Lynyrd Skynyrd
Special

Lynyrd Skynyrd Special
By Lynyrd’s Frynds

Leonard Skinner, ein unbeliebter Lehrer an der Highschool in Jacksonville/Florida war der Namensgeber der 1964 gegründeten Band mit dem fast unschreibbaren Namen Lynyrd Skynyrd.

Die Band gehört zu den wichtigsten Vertretern des in den 1970er – Jahren populären Southern Rock. Ihre Musik ist eine hart gespielte Mischung aus Rock, Blues Rock und Country.

Im Oktober 1977, auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, stürzt ein Charterflugzeug mit der Band an Bord ab. Ein Teil der Band stirbt bei dem Absturz, die anderen Bandmitglieder überlebten schwer verletzt. 1987, zum zehnten Jahrestag des Unglücks formiert sich die Band wieder neu und ist bis heute in unterschiedlichen Besetzungen auf Tour.

„Ihr spinnt ja.“ rief Sänger Florian Hecht von der Band LYNYRD’S FRYNDS fassungslos ins Publikum, nachdem dieses die Band nach einem fast dreistündigem Konzert mit nicht endend wollenden „Zugabe“ Rufe nicht von der Bühne gehen lassen wollte. Es war ein grandioses Konzert wie es der ehrwürdige „Bräusaal“ selten erlebt hat.

Zum zweiten Mal nun präsentiert luckyman concerts im Rahmen der „music – night“ am Gründonnerstag, den 18. April im Saal des Gasthauses „Zum Bräu“ in Garching – Wald/Alz die Band LYNYRD’S FRYNDS.

Warum ausgerechnet sieben Herren aus Roding in der Oberpfalz diese Tributeband gegründet haben, ist nicht eindeutig zu klären. Vielleicht, weil die Oberpfalz in Deutschlands Südstaaten liegt? Wer weiß.

„Dem Original so nahe wie möglich kommen, aber trotzdem jedem einzelnen seine Freiheiten lassen.“, so lautet die Devise der Band.

Und das passt perfekt. „Simple Man“, „That Smell“, „Free Bird“ und das unsterbliche „Sweet Home Alabama“ lassen grüßen.

Vorverkauf: 21 € (zzgl. VVK Gebühr) / Reservierung: 24 € / Abendkasse: 26 €
Einlass: 20:00 Uhr / Beginn: 21:00 Uhr
Plätze: Saal / Bistrotische / Stehplätze
Catering: Saalbewirtung / Bunkerbar